lädt...

Häufige Fragen

Warum brauche ich Home Staging, wenn Immobilien in den letzten Jahren auch ohne verkauft wurden?

Die Zeiten ändern sich. Waren vor einiger Zeit Immobilienangebote überwiegend in den Print-Medien zu finden sind heute die Angebote im Internet wesentlich gefragter. Das spart Zeit und man hat die Möglichkeit wesentlich mehr Informationen rund um die Immobilie zu finden. Home Staging zeigt den Interessenten zusätzlich, welche Möglichkeiten das zu kaufende Objekt bietet. Zudem sticht die Immobilien gegenüber den anderen heraus und die Anfrage ist höher. Weiterhin wirkt eine zu persönliche Note einer Immobilie auf potentielle Käufer immer abschreckend. Ich habe schon oft beobachtet, dass diese sich nicht trauen bestimmte Zimmer zu betreten. In dem Moment gibt es keine Aussicht auf Verkaufserfolg.

Bei welchen Objekten kann Home Staging angewendet werden?

Im Grunde genommen bei allen. In der Regel wird Home Staging vor allem bei Verkaufsimmobilien, also Musterwohnungen, Neubauten, Altbauten, bewohnten, geerbten oder leerstehenden Immobilien angewendet. Allerdings können auch Ferienhäuser und Ferienwohnungen besser vermietet werden wenn sie optisch aufgewertet werden.

Was bedeutet Redesign?

Mit dem Begriff Redesign wird so einiges assoziiert. In Wörterbüchern wird Redesign auch mit neu gestalten, umgestalten oder auch neu entwerfen übersetzt. Bei der Gestaltung und Einrichtung von Immobilien ist genau dieses gemeint. Nicht mehr zeitgemäße Möbel und Accessoires werden ersetzt oder man verwendet ebensolche und bereitet sie wieder auf.

Können kleine Reparaturen nicht gleich durch den neuen Besitzer gemacht werden?

Wenn Sie in ein Modehaus gehen und ein Kleidungsstück erwerben wollen an dem eine Naht sich öffnet oder der Reisverschluss nicht mehr schließt, werden Sie auch einen Nachlass erwarten. So wird auch jeder Schaden am Haus zum Anlass genommen mit dem Preis runter zu gehen. Hat man hierbei keinen Erfolg wird das Haus vermutlich nicht verkauft.

Warum soll ich in meine Immobilie investieren, wenn sie bald verkauft werden soll?

Im ersten Moment erscheint es einem als wenig sinnvoll, aber man verkauft auch kein dreckiges, ungepflegtes Auto. Dieses für den Verkauf aufzupolieren ist in der Tat weniger Aufwand, bringt im Verhältnis jedoch auch weniger Gewinn. Ein Hausverkauf, der sich lange hinzieht, ist jedoch ein erheblicher Kostenfaktor und eine ungepflegte Immobilie wird nicht viel Geld bei einem Verkauf einbringen. In professionelles Home Staging zu investieren zahlt sich in der Regel immer aus.

Warum Geld investieren, wenn der Käufer sich die Immobilie danach wieder umgestaltet?

Da rund 80 Prozent der Menschen sich eine Immobilie nicht anders vorstellen können als sie sie sehen sollte die Immobilie immer neutral gestaltet sein. Home Staging regt die Fantasie der Interessenten an und die Vorstellungskraft wird unterstützt. Deshalb ist es wichtig die einzelnen Zimmer nicht voll zu stellen sondern lediglich eine Idee zu geben wo die wichtigsten Möbel stehen könnten. Der Interessent sollte sich nichts wegdenken müssen. Man sollte zudem darauf achten, dass man das Haus neutral gestaltet, da man viele Geschmäcker, und nicht nur einen speziellen Geschmack treffen will.

Irgendwann verkaufen sich alle Häuser. Warum soll ich also noch investieren?

Je länger eine Immobilie nicht bewohnt ist desto schlechter wird sie. Zudem beobachten die meisten Interessenten den Markt länger und werden merken, dass das Haus schon sehr lange am Markt ist. Das weckt Misstrauen. Tatsache ist, dass sich ein Haus in den ersten zwei Monaten am besten verkauft. Je länger es am Markt angeboten wird, desto eher kommen Sie in unangenehme und teure Preisverhandlungen.

Brauche ich bei einem gestagten Haus noch einen Makler?

Einen Makler hinzu zu ziehen birgt weiteres Potential. Dieser kann die Verkaufsgespräche neutral führen und kennt sich mit der bestmöglichen Vermarktung aus. Hierdurch verringert sich meist die Verkaufszeit und es wird der bestmögliche Verkaufspreis realisiert.

Kann ich auch ein Haus stagen obwohl es schon länger auf dem Markt ist?

Es ist immer besser wenn das Haus noch nicht auf dem Markt ist, da die Möglichkeiten vielfältiger sind. Allerdings ist es auch hier möglich eine schnellere Verkaufszeit und einen höheren Kaufpreis zu erzielen.